Schlagwort: Rassismus

Gegenkundgebung zur AfD Großveransataltung in Eberbach

12. März 2017 
Am Sonntag, 12. März plant die AfD Rhein-Neckar (siehe ggfs AfD RN Website afd – rnk . de ) eine „Großveranstaltung“ in der Stadthalle von Eberbach(Neckar).
Zahlreiche prominente Vertreter der AfD werden vor Ort sein, um möglichst viele ihrer Lemminge anzulocken. Zeit, wie wir meinen, dagegen entschieden zu protestieren.
 
Aus diesem Grund rufen wir Euch hiermit zur Teilnahme an einer bereits angemeldeten Gegenveranstaltung auf!
 
Ein Bündnis von Privatpersonen, mit denen eines unserer Vorstandsmitglieder in Kontakt steht, hat zu einer Protestkundgebung eingeladen.

Ort: Leopoldsplatz, 69412 Eberbach, Baden-Wurttemberg, Germany

Termin: 12. März 2017 um 18:00 Uhr

Auf unsere Anfrage hin schreiben sie:

„…die Veranstalter sind völlig neutral und organisieren die Veranstaltung auch ohne jegliche politische Richtung, wir veranstalten als zivile Privatpersonen. Natürlich freuen wir uns aber darüber wenn möglichst viele verschiedene Organisationen teilnehmen und dies auch durch Fahnen, Banner oder ähnliches auf eine friedliche Art tun. Wir organisieren jedoch völlig neutral aus der breiten Gesellschaft heraus. Es wird eine Erklärung geben die in den nächsten Tagen veröffentlicht wird und die man unterzeichnen kann, dazu wird es eine Aktion „ich bin heute hier, weil…“ geben, zu der man seine Antworten an unsere E-Mail Adresse schicken kann und die dann einige auf der Bühne kurz vorlesen können! Von klaren parteipolitischen Reden wollen wir klar Abstand nehmen! Beide Aktionen werden aber noch angekündigt!“

Die Veranstaltung ist primär als eine Art „Konzert“ mit zwei lokalen Bands auf dem Eberbacher Leopoldsplatz gegenüber der Stadthalle geplant.  Hier noch der mittlerweile aktualisierte Veranstaltungstext:

Auf ihrer Facebookseite schreiben die Veranstalter der Gegenkundgebung:
Verbringt mit allen, die für eine Politik der Offenheit und Toleranz stehen, einen friedlichen, schönen Abend zur Musik von Sanni und Paul und 61 Inch! Wir wollen gemeinsam auf eine friedliche, provokations- und gewaltfreie Weise ein Zeichen gegen Hetze jeglicher Art setzen und deutlich machen, dass ein Leben MITEINANDER einfach mehr Spaß macht!
Quelle https://www.facebook.com/events/1859218734308671
Anfahrt:
Eberbach ist ab Heidelberg Hbf gut mit der S-Bahn Richtung Osterburken/Mosbach zu erreichen.
Kurzfristige Hinweise auf Änderungen findet Ihr auf unserer Website  http://die-linke-kno.de/  oder auf unserem Twitter Kanal: @DieLinkeKVKNO,

Große Kundgebung: halt zusammen – Gegen Rassismus und Gewalt am 16. Januar 2016 in Stuttgart

halt zusammenAuch in Baden-Württemberg nehmen fremdenfeindliche Übergriffe und Gewalt gegen Geflüchtete zu. Zwischen Januar und November sind sieben Brandstiftungen in Flüchtlingsunterkünften verübt worden. Bundesweit gab es mehr als 220 Angriffe. Gleichzeitig schüren rechtspopulistische und rechtsextremistische Politiker und Politikerinnen in der Bevölkerung Ängste vor Überfremdung und Identitätsverlust. Sie machen Politik auf dem Rücken der Menschen, die bei uns Schutz vor Gewalt, Bürgerkrieg und Verfolgung suchen. Ganzen Beitrag lesen »

Annette Groth zu den Anschlägen auf Flüchtlingsunterkünfte

23. September 2015  Asyl, Faschismus
AnnetteGrothPRESSEMITTEILUNG, 23.09.15
MdB Annette Groth (DIE LINKE im Bundestag, 
Baden-Württemberg, Bodenseekreis)

Claus und Guido üben schon mal den Schulterschluss

Zu den Anschlägen auf Flüchtlingsunterkünfte und der gemeinsamen Pressekonferenz von Guido Wolff (CDU) und Claus Schmiedel (SPD) erklärt Annette Groth, MdB, DIE LINKE:

„Am Sonntag Wertheim, davor Remchingen und Weissach, versuchte Anschläge in Riedlingen, Eppingen und Neckargmünd: Die Liste der rassistischen und fremdenfeindlichen Anschläge wird länger und länger. Das ist sehr beängstigend und macht mir große Sorgen. Ganzen Beitrag lesen »

Flüchtlinge unter uns – Nur die Menschlichkeit zählt

refugee-tlsr(FP) – Die Flüchtlingspolitik gehört im Jahr 2015 zu den wichtigsten politischen Themen überhaupt, sowohl in Deutschland als auch europa- oder weltweit. Zurzeit versuchen Millionen von Menschen täglich, ihre Heimat zu verlassen, um in der Hoffnung auf Sicherheit, Frieden, Zukunft und Freiheit ein neues Leben in Europa anzufangen, dem so wohlhabenden Kontinent, der alle Erwartungen auf ein besseres Leben zu erfüllen scheint. Ganzen Beitrag lesen »

Gabriel spielt mit dem Feuer

05. Februar 2015  Meldungen
Riexinger-will-Euro-Krise-besser-erklaeren5. Februar 2015, Bernd Riexinger
 Pressemitteilung, DIE LINKE

„Sigmar Gabriel spielt mit dem Feuer, wenn er Pegida zur demokratischen Normalität erklärt.“, erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger zu aktuellen Äußerungen des SPD-Vorsitzenden.
Ganzen Beitrag lesen »

Nein zu Pegida: Statt Verständnis für Ressentiments, Fluchtursachen bekämpfen!

Heike HänselHeike Hänsel, MdB, DIE LINKE, Pressemitteilung:

„Mit seiner Forderung, Verständnis für Teilnehmer der „Pegida“-Demonstranten zu zeigen, reiht sich nun auch Entwicklungsminister Gerd Müller in die Strategie der CSU ein, sich zum parlamentarischen Arm dieser Bewegung zu machen“, so Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag. Ganzen Beitrag lesen »