Schlagwort: Hartz IV

15 Jahre Agenda 2010: Hartz IV ist und bleibt Armut per Gesetz

Hartz IV muss weg

Am 14. März 2003  hat der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder in seiner Bundestagsrede die Agenda 2010 verkündet. Mit Olaf Scholz sind wieder Akteure von damals in der neuen Regierung.

Ganzen Beitrag lesen »

Rund 40 Prozent aller Klagen gegen Hartz IV erfolgreich

„Wie die Bundesagentur für Arbeit mir auf Anfrage hin mitgeteilt hat, wurden im Jahr 2017 35,74 Prozent der Widersprüche gegen Entscheidungen der Jobcenter und 39,98 Prozent der Klagen teilweise oder vollständig zugunsten der Widerspruchführenden bzw. Klagenden entschieden. Das ist wie schon 2016 ein erfreulich hoher Anteil und zeigt: Es lohnt sich, den Rechtsweg einzuschlagen“, erklärt Katja Kipping, Sozialpolitikerin der Fraktion DIE LINKE und Parteivorsitzende. Kipping weiter: Ganzen Beitrag lesen »

Solidarität mit den Metallerinnen und Metallern in ihrer Tarifrunde

14. Dezember 2017  Arbeitnehmer, Region, Tarifkämpfe

Rückblick auf eine Kundgebung während der Tarifrunde 2015

Für höhere Einkommen und eine Arbeitszeitverkürzung in bestimmten Lebenslagen

DIE LINKE. Baden-Württemberg unterstützt die Forderungen der IG Metallerinnen und Metaller nach 6 % mehr Einkommen und kürzeren Arbeitszeiten je nach Lebenssituation und Belastung. Auch diejenigen Mitglieder unseres Kreisverbandes, die in der IG Metall organisiert sind, nehmen aktiv an den Aktionen der Gewerkschaft zur Durchsetzung der Tarifforderungen teil.

Ganzen Beitrag lesen »

Immer mehr Ältere sind armutsgefährdet

730x380_euroscheine_figuren

Immer mehr Menschen in Deutschland im Alter von 55 Jahren und älter sind von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Waren es im Jahr 2006 4,5 Millionen, stieg ihre Zahl bis 2015 auf 5,7 Millionen an. Ganzen Beitrag lesen »