Schlagwort: Griechenland

Alexis #Tsipras: Deutsche Regierung erzählt Märchen über #Griechenland

140510_tsipras_parteitag_aris_260x120
5. Januar 2015 Alexis Tsipras

„Griechenland steht an der Schwelle zu einer historischen Veränderung. SYRIZA ist nicht mehr länger nur eine Hoffnung für Griechenland und das griechische Volk. Es ist auch die Aussicht auf einen Kurswechsel für ganz Europa.

Ganzen Beitrag lesen »

Konferenz: Macht Europa anders! 10. Mai 2014, Stuttgart

10. Mai 2014 
Das Stuttgarter Bündnis „Wir zahlen nicht für eure Krise“ lädt zu dieser Konferenz am 10. Mai nach Stuttgart ein. Das gedruckte Programm ist u.a. im ver.di-Bezirk Stuttgart, Lautenschlagerstrasse 20 erhältlich.

Das Konferenzprogramm als pdf-Datei

 

9:30: BEGRÜßUNG

Einführende Worte des Stuttgarter Bündnisses »Wir zahlen nicht für eure Krise«,
des ver.di-Bezirks Stuttgart und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg


10:00 – 12:00: AUFTAKTVERANSTALTUNG

Die politische Krise in Europa und die Rolle der Gewerkschaften 
Asbjørn Wahl, Norwegen (Vortrag auf Englisch; Übersetzung)

Generalangriff auf Rechte der Lohnabhängigen von Oben – Widerstand und gewerkschaftliche Erneurung von unten!Eine Berichterstattung zur Situation in Griechenland

Dalilah Reuben-Shemia

Kommentar mit Blick auf die deutschen Gewerkschaften
 
Dr. Sabine Reiner, ver.di

12:00 – 13:00: MITTAGSPAUSE

Möglichkeit zum Mittagessen auf dem WeltStattMarkt, Infos unter: www.stuttgartopenfair.de/weltstattmarkt

13:00 – 13:30: VORSTELLUNG DER WORKSHOPS

 

 

13:30 – 15:30 WORKSHOPS

Workshop 1:
Die Rolle der europäischen Gewerkschaften: Gibt es gemeinsame Wege aus der Krise?
Asbjørn Wahl, Dalilah Reuben-Shemia, Dr. Sabine Reiner

Workshop 2: Rechtspopulismus in Europa. Worin liegt die Attraktivität des Rechtspopulismus für Beschäftigte in Europa? Wie können wir als Gewerkschafter dagegen vorgehen?
 
Werner Rätz (attac), Antifaschistisches Aktionsbündnis Stuttgart

Workshop 3: Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP und die Auswirkungen auf Beschäftigte, Gewerkschaften und Tarifverhandlungen
 
Siegfried Heim (Ver.di)

Workshop 4: Krisenproteste: Rückblick, Ausblick – und wie weiter?
 
Mit VertreterInnen von ver.di Stuttgart, dem Stuttgarter Krisenbündnis und der Interventionistischen Linken Tübingen

16:00 – 17:30: WORKSHOP-MARKT/OPEN SPACE

Vorstellung der Workshop-Themen, Austausch, weiterführende Gespräche, Vernetzung  

17:30 – 18:00: ABSCHLUSSVORTRAG

Günter Busch, stellvertretender Landesbezirksleiter ver.di Baden-Württemberg

18:00: ENDE DER KONFERENZ

 

 

VERANSTALTUNGSORT

ver.di Baden-Württemberg, Theodor-Heuss-Straße 2, 70174 Stuttgart

ANMELDUNG

Für die bessere Planung bitten wir um eine Anmeldung:
Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg
Lucie Billmann, Telefon: 0711-99797090, Email: billmann@rosalux.de


DIE VERANSTALTERiNNEN

Die Konferenz ist ein Kooperationsprojekt der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-
Württemberg, des ver.di-Bezirks Stuttgart, des ver.di-Landesbezirks Baden-
Württemberg und des Stuttgarter Bündnisses »Wir zahlen nicht für Eure Krise«.


 

DIE TEILNAHME AN DER KONFERENZ IST KOSTENLOS!

Mitglieder nominierten Kandidaten für die Kreistagswahl

23. Februar 2014  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

Die Mitglieder des Kreisverbandes einigten sich schnell auf die Namen und die Platzierung der Kandidaten für die Kreistagswahl am 25.Mai 2014

Seit ihrem erfolgreichen Europaparteitag am 15. und 16. Februar in Hamburg herrscht Aufbruchstimmung in der Partei DIE LINKE. Das gilt auch für die Mitglieder des Kreisverbandes Kraichgau-Neckar-Odenwald und die Vorbereitung auf die Wahlen zum neuen Kreistag am 25. Mai 2014 im Wahlgebiet Rhein-Neckar. Ganzen Beitrag lesen »