Schlagwort: Freihandelsabkommen

Klaus Ernst zum Freihandelsabkommen TTIP: »Es zeigt sich: Die Strategie ist perfide«

Freihandelsabkommen ist laut Linkspartei eine Gefahr für Demokratie wie Verbraucher- und Umweltschutz.

Ein Gespräch mit Klaus Ernst. Er ist stellvertretender Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag

Interview: Markus Bernhardt
unbenannt
Foto: Bernd von Jutrczenka dpa/lni dpa-Bildfunk

Zur Zeit findet im US-amerikanischen Arlington (Virginia) die fünfte Verhandlungsrunde für ein Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA statt. Die Verhandlungen sind geheim, Details sind der Öffentlichkeit nicht bekannt. Warum diese Geheimniskrämerei? Ganzen Beitrag lesen »

#linkebpt gegen #Freihandelsabkommen #TTIP und #CETA

TTIPDer Berliner Parteitag der Partei Die Linke hat sich am Samstag mit großer Mehrheit als einzige der im Bundestag vertretenen Parteien entschieden gegen die im Geheimen zwischen Lobbyisten, der EU – Kommission und den USA bzw. Kanada verhandelten Freihandelsabkommen TTIP und CETA ausgesprochen.
Damit ist für die Europawahl klar: Nur auf die Die Linke ist Verlass, wenn es auch außerhalb der Parlamente um den Widerstand gegen eine verhängnisvolle Politik geht, die die Demokratie und den Rechtsstaat zur Farce machen.

Lesen Sie bitte auch unsere weiteren Beiträge zum Thema:

Ganzen Beitrag lesen »

5. Mai 2014: Podiumsdiskussion in Heidelberg zum Freihandelsabkommen TTIP

TTIP stoppen!Am kommenden Montag findet eine Veranstaltung von attac Heidelberg mit Prof. Heinz Bierbaum (Die Linke – MdL Saarland und ehemaliger stv. Parteivorsitzender) statt. Er wird sicher in der Diskussion keine Langeweile produzieren !!! Eine Übersicht zum Einlesen in das Thema findet man hier auf unserer Website:

Rechtsstaat erhalten – Freihandelsabkommen TTIP u CETA stoppen!

Montag, 5.5.2014 um 19.30 Uhr
DAI Heidelberg, Sofienstrasse

Es stehen Wahlen vor der Tür: am 25. Mai wird das neue EU-Parlament
gewählt und in Baden-Württemberg sind Kommunalwahlen.
Zeit den PolitikerInnen mal auf den Zahn zu fühlen! Ganzen Beitrag lesen »

EU setzt beim Thema Freihandelsabkommen auf Verschleierung statt Aufklärung

100x100_willi_van_ooyenZum Interview der hessischen Europaministerin Lucia Puttrich (CDU) über den Stand der Verhandlungen zu einem transatlantischen Freihandels- und Investitionsabkommen (TTIP) in der  der Frankfurter Rundschau erklärt Willi van Ooyen, Vorsitzender und europapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Die Aussagen von Europaministerin Lucia Puttrich haben mir die Sprache verschlagen. Um im Freihandelsabkommen mehr Chancen als Risiken zu sehen, muss man schon einigermaßen naiv sein.“ Ganzen Beitrag lesen »