Schlagwort: Flüchtlinge

Armuts- und Reichtumsbericht für Baden-Württemberg endlich veröffentlichen

FlaschensammlerDie Linke Baden-Württemberg kritisiert, dass der Armuts- und Reichtumsbericht für Baden-Württemberg weiterhin nicht gedruckt oder elektronisch verschickt werden darf.

Die für den Sommer angekündigte Veröffentlichung ist zurückgestellt, bis das Kabinett den Bericht genehmigt hat.

Nach Ansicht des Landtagskandidaten im Wahlkreis Sinsheim, Thomas Wenzel, ist es ein Skandal – „aber politisch gewollt“, dass die Armut trotz wirtschaftlichen Aufschwungs in Deutschland nicht gesunken ist. Ganzen Beitrag lesen »

Absichtserklärungen, Worthülsen und Drohungen auf dem 2. Flüchtlingsgipfel

AnnetteGrothPRESSEMITTEILUNG, 
MdB Annette Groth

„Am dringend notwendigen Ausbau der Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge geht auch für die Landesregierung kein Weg vorbei. Aber schon mit der Mini-Wohnraumförderung verlässt die Landesregierung der Willen zum Handeln. Schon jetzt erklären Gemeinde- und Landkreistag dieses Programm einstimmig zum ‚Tropfen auf den heißen Stein‘. “ kommentiert  Annette Groth, Bundestagsabgeordnete aus dem Bodenseekreis und menschenrechtspolitische Sprecherin ihrer Fraktion DIE LINKE,  das Ergebnis des 2. Flüchtlingsgipfels am 27.07.15 in Stuttgart. Ganzen Beitrag lesen »

Asyl: Statt „temporären“ und Behelfsunterkünften endlich Hausaufgaben machen

26. Juni 2015  Asyl
AnnetteGrothPRESSEMITTEILUNG, 25.06.15
 MdB Annette Groth 
(DIE LINKE im Bundestag, 
Baden-Württemberg, Bodenseekreis)

MdB Annette Groth zur Situation in der Flüchtlingserstaufnahme

Die zum Teil dramatische Situation in den inzwischen chronisch überbelegten und überlasteten Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes soll durch die Öffnung „temporärer Unterkünfte“ entspannt werden.

Die Städte Karlsruhe und Villingen-Schwenningen haben wie schon letzten Winter kurzfristig Liegenschaften angeboten. Auch andere Städte prüfen derzeit die Zurverfügungstellung von Behelfsunterkünften. Ganzen Beitrag lesen »

NPD? Neh! Sinsheimer Bürger trommeln gegen Nazis

20150613_140104Am 13. Juni 2015 war es wieder einmal soweit: Die NPD versuchte erneut, in Sinsheim Anhänger für ihre menschenverachtende Ideologie zu finden.

Während ihre Truppe bisher „Todesstrafe für Kinderschänder“ forderte, wurde dieses Mal gegen Flüchtlinge gehetzt. Ganzen Beitrag lesen »