Schlagwort: Baden-Württemberg

LINKE Baden-Württemberg unterstützt Streik der Erzieherinnen und Erzieher

22. April 2015  Arbeitnehmer, Bildung, Sozialpolitik

440x270-bildungsstreik-2014-rostock___440xDie LINKE Baden-Württemberg unterstützt den Streik der Erzieherinnen und Erzieher: sie streiken für uns alle!  Zum landesweiten Streik im Sozial- und Erziehungsdienst am Montag, 20. April in Stuttgart erklärt Dirk Spöri:

„Die Kolleginnen und Kollegen im Sozial- und Erziehungsdienst streiken für uns alle. Ihre Berufe sind verantwortungsvoll, arbeitsintensiv, aber schlecht bezahlt. Überwiegend arbeiten hier Frauen, oft in Teilzeit. Eine Aufwertung dieser Berufe ist dringend nötig und verdient volle Solidarität“, so Dirk Spöri, Landessprecher der LINKEN. Ganzen Beitrag lesen »

Bernd Riexinger zur Erbschaftssteuer: Erben ist keine Leistung

12. März 2015  Pressemitteilungen, Steuerpolitik
Riexinger-will-Euro-Krise-besser-erklaerenPressemitteilung, 12. März 2015
Bernd Riexinger, Parteivorsitzender DIE LINKE.

Grün-rot überholt rechts – zur Diskussion über die Reform der
Erbschaftssteuer äußert sich Bernd Riexinger, der Vorsitzende der Partei
DIE LINKE. Er meint:

Es ist absurd, dass die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg
den fünffachen Freibetrag für Erben von Unternehmen fordert, wie
Wolfgang Schäuble. Ganzen Beitrag lesen »

NSU Untersuchungsausschuss: LINKE fordert komplette Aufklärung

25. Januar 2015  Meldungen
Bernhard Strasdeit,Landesgeschäftsführer der LINKEN in Baden-Württemberg

„Endlich besteht die Chance, dass das Fehlverhalten der staatlichen Behörden bei der Aufklärung der rassistischen NSU-Morde angemessen parlamentarisch untersucht und aufgearbeitet wird“, so Bernhard Strasdeit, Landesgeschäftsführer der LINKEN in Baden-Württemberg, anläßlich der
ersten öffentlichen Sitzung des Ausschusses. Ganzen Beitrag lesen »

Gedenkstunde zur Pogromnacht 1938

CIMG1712

Am 9.November fanden – wie in vielen Orten Deutschlands – zahlreiche politische Kundgebungen, Kranzniederlegungen, Film- und andere Kulturveranstaltungen zur Erinnerung an den 76. Jahrestag der faschistischen Pogrome 1938 und zum Gedenken an die zumeist jüdischen Opfer statt. So auch in Sinsheim an der Gedenktafel für die zerstörte Synagoge.

Ganzen Beitrag lesen »