Schlagwort: Atomkraft

Deutschland zahlt die Entsorgung strahlender Abfälle – ewig

Was würden Sie sagen, wenn Sie für die Jahrzehnte alten Abfallberge Ihres Nachbarn bezahlen sollten, welche dieser durch sein Gewerbe über Jahrzehnte auf seinem Grundstück angesammelt – und dadurch sehr viel Geld gespart hat? Vermutlich würden Sie das völlig zu Recht entschieden ablehnen.

Nun waren Sie vermutlich schon beim Schmücken Ihres Weihnachtsbaumes oder Sie freuten sich auf ein schönes Familienfest, das am 15. Dezember 2016 kurz bevor stand.

 Rede von Eva Bulling-Schröter, 15. Dezember 2016

Ganzen Beitrag lesen »

Neckarwestheim: Tausende demonstrieren gegen Atomkraft!

15. März 2015  Atomkraft, Umweltpolitik

Widerstand gegen Atom-Industrie formiert sich auch weltweit


Vier Jahre nach dem atomaren Super-GAU in Fukushima haben am 08. März 2015 rund 3.000 Menschen vor dem AKW Neckarwestheim für den sofortigen Atomausstieg, einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Atommüll und die dynamische Fortführung der dezentralen Energiewende demonstriert. [1]

Bei der Ankunft am Bahnhof Kirchheim am Neckar (Kreis Ludwigsburg) gab es bereits dufte Stimmung, Musik und eine kleine Brüßung. Der bald formierte Protestzug unter dem Motto „Fukushima – Keine Entwarnung“ machte sich alsdann auf den Weg zum Atomkraftwerk in Neckarwestheim. Ganzen Beitrag lesen »

#Fukushima danach – Die Katastrophe geht weiter!


Aktive haben am Zaun des Kernkraftwerks Brokdorf ein Spruchband mit...

© flickr.com/cephir

Die Katastrophe geht weiter

Heute vor drei Jahren, am 11. März 2011, ereignete sich im Kernkraftwerk in Fukushima eine atomare Katastrophe. Dorothée Menzner und Hubertus Zdebel sprechen im Interview über den Stand der Folgenbewätigung und Merkels unfreiwilligen Atomausstieg. „Nur weiterer Druck von der Straße für einen sofortigen Atomausstieg und dessen Verankerung im Grundgesetz können erzwingen, dass es in Deutschland keinen Ausstieg aus dem Ausstieg geben kann“, so Zdebel.

MEHR