Equal Pay Day 2015: Aufs Ganze gehen

FrauenPayIn Deutschland verdienen Frauen für gleichwertige Arbeit im Schnitt weiterhin 22% weniger als ihre männlichen Kollegen. Der 20. März steht für 79 Tage, die Frauen im Jahr mehr arbeiten müssen, um rein rechnerisch auf das durchschnittliche Gehalt ihrer männlichen Kollegen zu kommen. Wer daran etwas ändern will, muss es mit mehr aufnehmen als mit verstaubtem Gedankengut konservativer Politiker. Die gute Nachricht: Wir sind nicht allein! Sagt Katja Kipping, die Vorsitzende der Partei DIE LINKE Ganzen Beitrag lesen »

Sinsheim demonstriert am Samstag gegen NPD Aufmarsch

21. März 2015  Faschismus, Sinsheim

IMG_2120

Die Stadt Sinsheim hat für diesen Samstag zu einer Demonstration „Buntes Sinsheim“ für Wachsamkeit und Hinschauen aufgerufen. Wenig später hat die NPD ihrerseits an diesem Wochenende ihren Aufmarsch angekündigt. Das von Sinsheimer Bürgern gegründete Bündnis für Toleranz ruft nun dazu auf, die von der Stadt organisierte Demonstration für einen Protest gegen die Nazis zu nutzen. Ganzen Beitrag lesen »

Griechenland: Schäuble beharrt auf Unterwerfung

16. März 2015 Michael Schlecht, MdB, 
wirtschaftspolitischer Sprecher Fraktion DIE LINKEMichael-Schlecht1

Zwischen der griechischen Regierung und ihren Gläubigern in der EU ist ein Kleinkrieg ausgebrochen. Griechenlands Finanzminister kämpft dabei darum, als Verhandlungspartner überhaupt anerkannt zu werden. Die EU-Kommission zeigt sich kompromissbereit. Doch die deutsche Bundesregierung stellt klar: Griechenland ist Befehlsempfänger. Der deutsche Europa-Kurs aus Kürzungen und Lohnsenkungen ist nicht verhandelbar. Ganzen Beitrag lesen »

Neckarwestheim: Tausende demonstrieren gegen Atomkraft!

15. März 2015  Atomkraft, Umweltpolitik

Widerstand gegen Atom-Industrie formiert sich auch weltweit


Vier Jahre nach dem atomaren Super-GAU in Fukushima haben am 08. März 2015 rund 3.000 Menschen vor dem AKW Neckarwestheim für den sofortigen Atomausstieg, einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Atommüll und die dynamische Fortführung der dezentralen Energiewende demonstriert. [1]

Bei der Ankunft am Bahnhof Kirchheim am Neckar (Kreis Ludwigsburg) gab es bereits dufte Stimmung, Musik und eine kleine Brüßung. Der bald formierte Protestzug unter dem Motto „Fukushima – Keine Entwarnung“ machte sich alsdann auf den Weg zum Atomkraftwerk in Neckarwestheim. Ganzen Beitrag lesen »