Von Mindestlohn bis „Abenteuer Afghanistan“

15. Juli 2013  Presse

Beim Bundestagspodium „Kirche trifft Politik“ in Wiesloch standen Themen wie Frieden und Soziale Gerechtigkeit im Mittelpunkt

[Rhein-Neckar-Zeitung vom 15. Juli 2013]

Wiesloch. Christen leben aus einer gewissen Grundhaltung heraus. Sie orientieren sich an Jesus, der sich den Menschen zugewandt hat und der das Leben friedlich, sozial und gerecht machen wollte. Wenn am 22. September der Bundestag neu gewählt wird und Politiker beauftragt werden, die Welt zu gestalten, dann müssen Christen kritisch nachfragen. Genau deshalb haben die evangelische und katholische Kirche im Wahlkreis Rhein-Neckar alle Wahlkandidaten zu einem Podiumsgespräch eingeladen, deren Parteien derzeit im Bundestag vertreten sind: CDU, FDP, Grüne, Linke und SPD. Unter dem Motto „Kirche trifft Politik“ haben sie die Politiker danach gefragt, was sie motiviert, wofür sie stehen und sich starkmachen – persönlich und parteipolitisch.

Ganzen Beitrag lesen »