Pressemitteilungen

LINKE unterstützt Ver.di-Forderung nach Lohnerhöhung

Pressemitteilung, MdB Michael Schlecht
DIE LINKE: Solidarität mit den Beschäftigten

Öffentlichen Dienst nicht abhängen – Tarifforderungen erfüllen

image1„DIE LINKE unterstützt die Forderung der Gewerkschaft Verdi und des Deutschen Beamtenbunds (dbb) nach deutlichen Lohnsteigerungen für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes“, erklärt die gewerkschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Jutta Krellmann. „Die zwei Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes im Bund und in den Kommunen leisten eine wichtige Arbeit, die allen Menschen zu Gute kommt. Der öffentliche Dienst ist unverzichtbar für eine soziale und solidarische Gesellschaft. Gute öffentliche Dienstleistungen setzen aber auch eine angemessene Bezahlung voraus. Hier haben die Beschäftigten, trotz der Lohnsteigerungen der letzten Jahre immer noch erheblichen Nachholbedarf.“ Ganzen Beitrag lesen »

@swagenknecht: #Hoeneß‘ Mannschaft sitzt auf der Regierungsbank / #groko

13. Februar 2014 Sahra Wagenknecht zu Steuerhinterziehung und dem Prozeß gegen Uli Hoeneß
Sahra Wagenknecht

„Das ist ein guter Tag für den Rechtsstaat. Uli Hoeneß‘ Mannschaft sitzt aber nicht in der Allianz-Arena, sondern auf der Regierungsbank“, erklärt Sahra Wagenknecht anlässlich der Haftstrafe für den Präsidenten des FC Bayern München und Aufsichtsratsvorsitzenden der FC Bayern München AG wegen Steuerhinterziehung.

Die Erste stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE weiter: „Hoeneß hat mit der Hinterziehung von über 27 Millionen Euro Steuern und einer fehlerhaften Selbstanzeige kriminelle Energie gezeigt. Es hätte das Rechtsempfinden der Bevölkerung erheblich verletzt, wenn die großen Fische immer davon kommen, während kleinen Selbständigen wegen einer verspäteten Umsatzsteuerklärung saftige Strafen drohen. Ganzen Beitrag lesen »

21. März: Annette Groth in Heidelberg zum „Nordatlantischen Freihandelsabkommen“ (TTIP)

AnnetteGrothHinter verschlossenen Türen verhandeln Lobbyisten und Bürokraten aus der Europäischen Union und den Vereinigen Staaten von Amerika über ein „Nordatlantisches Freihandelsabkommen“ (TTIP).

Das, was darüber durchgesickert ist, kann nur als Angriff auf die Demokratie und auf die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern gewertet werden. Deshalb ist es wichtig, dass darüber Öffentlichkeit hergestellt und Aufklärung betrieben wird.

Am Freitag, den 21. März 2014, wird die Bundestagsabgeordnete Annette Groth ab 19:30 Uhr im Forum am Park, Parkstr. 11, in Heidelberg über das TTIP berichten.

 

Mitglieder nominierten Kandidaten für die Kreistagswahl

23. Februar 2014  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

Die Mitglieder des Kreisverbandes einigten sich schnell auf die Namen und die Platzierung der Kandidaten für die Kreistagswahl am 25.Mai 2014

Seit ihrem erfolgreichen Europaparteitag am 15. und 16. Februar in Hamburg herrscht Aufbruchstimmung in der Partei DIE LINKE. Das gilt auch für die Mitglieder des Kreisverbandes Kraichgau-Neckar-Odenwald und die Vorbereitung auf die Wahlen zum neuen Kreistag am 25. Mai 2014 im Wahlgebiet Rhein-Neckar. Ganzen Beitrag lesen »

Pforzheim, 23. Februar: Demonstration gegen Faschismus

20. Februar 2014  Meldungen, Pressemitteilungen

Der Landesverband der LINKEN unterstützt den Aufruf “Fackeln aus” und gemeinsame Aktionen gegen die Nazi-Fackelmahnwahn am Sonntag, 23. Februar in Pforzheim und ruft zur Teilnahme an den Aktionen des Pforzheimer Bündnisses gegen Rechts auf. Ganzen Beitrag lesen »