Umweltpolitik

Beiträge, die die Umwelt betreffen

Großdemonstration gegen TTIP am 10. Oktober 2015 in Berlin

csm_FB_banner_851x315_b2fad0bcfe

Freihandelsabkommen TIPP und CETA stoppen

Ein großes Bündnis plant für Samstag, den 10. Oktober 2015, in Berlin eine bundesweite Großdemonstration unter dem Motto „TTIP und CETA stoppen! Für einen gerechten Welthandel!“. In Nordbaden bringen Busse die Teilnehmer aus Mosbach, Buchen, Walldürn, Heidelberg und Mannheim kostenlos nach Berlin. Der Kreisverband Kraichgau-Neckar-Odenwald unterstützt diese Protestveranstaltung seit langem und ruft seine Mitglieder sowie alle der Demokratie verpflichteten Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der Demonstration auf. Ganzen Beitrag lesen »

Proteste und Blockaden gegen deutsches Lohndumping sind gerechtfertigt

Sahra.WagenknechtDIE LINKE Baden-Württemberg
Pressemitteilung; Sahra Wagenknecht

„Das deutsche Lohndumping zerstört Europa. Französische Bauern protestieren zu Recht gegen die gnadenlose Ausbeutung von Beschäftigten in der deutschen Landwirtschaft und der deutschen Fleischindustrie.

Arbeitsministerin Nahles muss dieser Ausbeutung endlich ein Ende setzen, den Missbrauch von Werkverträgen beenden und gleiche Löhne für gleiche Arbeit ab dem ersten Einsatztag durchsetzen. Ganzen Beitrag lesen »

Kreisverband informierte am TTIP Aktionstag

IMG_3446Mehrere zehntausend Menschen haben sich am 18. April bei einem internationalen Aktionstag an den Aktionen gegen die drohenden Freihandels- und Investitionsschutzabkommen beteiligt. Auch die Mitglieder unseres Kreisverbandes waren in Neckargemünd und Sinsheim auf der Strasse und informierten die Bürger über den geplanten Angriff auf Demokratie und Rechtsstaat. Ganzen Beitrag lesen »

Freihandelsabkommen TTIP/CETA – Angriff auf die Demokratie

TTIPPodiumsdiskussion in Heidelberg

„Freihandelsabkommen TTIP/CETA – Angriff auf die Demokratie“ ist der Titel einer Podiumsdiskussion mit den Bundestagsabgeordneten Lothar Binding (SPD), Harald Ebner (B90/Die Grünen) und Michael Schlecht (Die Linke) zu der das Heidelberger Bündnis gegen TTIP/CETA einlädt. Die Veranstaltung findet statt am 16.4.2015, 20 Uhr, im Literatur-Café der Stadtbücherei, Poststr. 15. Ganzen Beitrag lesen »

Neckarwestheim: Tausende demonstrieren gegen Atomkraft!

15. März 2015  Atomkraft, Umweltpolitik

Widerstand gegen Atom-Industrie formiert sich auch weltweit


Vier Jahre nach dem atomaren Super-GAU in Fukushima haben am 08. März 2015 rund 3.000 Menschen vor dem AKW Neckarwestheim für den sofortigen Atomausstieg, einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Atommüll und die dynamische Fortführung der dezentralen Energiewende demonstriert. [1]

Bei der Ankunft am Bahnhof Kirchheim am Neckar (Kreis Ludwigsburg) gab es bereits dufte Stimmung, Musik und eine kleine Brüßung. Der bald formierte Protestzug unter dem Motto „Fukushima – Keine Entwarnung“ machte sich alsdann auf den Weg zum Atomkraftwerk in Neckarwestheim. Ganzen Beitrag lesen »

#TTIP – Freihandelsabkommen stoppen!

Seit Mitte 2013 verhandeln EU und USA offiziell über ein Transatlantisches Freihandels- und Investitionsabkommen, das sogenannte TTIP. Insbesondere durch eine Angleichung von Normen und Standards soll der größte Handelsraum der Welt entstehen. Auf den Verhandlungstisch kommt alles: Finanzmarktregeln, Arbeitnehmerrechte, Umweltstandards und vieles mehr. Ganz grundsätzlich zielt das Abkommen darauf ab, Konzerne und Kapital gegenüber Bürgerinnen und Bürgern weiter zu bevorteilen. Die konkreten Inhalte werden jedoch geheim gehalten, um „den Verhandlungserfolg nicht zu gefährden“. DIE LINKE ist entschieden gegen diese Geheimverhandlungen – gerade bei einem so weitreichenden Abkommen.
Ganzen Beitrag lesen »