Arbeitnehmer

Neujahrsgrüße und Ausblick auf das Jahr 2018

Der Kreisverband Karichgau-Neckar-Odenwald der Partei DIE LINKE. wünscht Ihnen und Ihrer Familie alles Gute im neuen Jahr.

Gestern haben die Sondierungsgespräche zur Großen Koalition begonnen. Unsere Bundestagsfraktion ist schon längst aktiv und spricht in ihren „Sondierungen“ die Themen an, die vielen Menschen unter den Nägeln brennen. 

Ganzen Beitrag lesen »

Solidarität mit den Metallerinnen und Metallern in ihrer Tarifrunde

14. Dezember 2017  Arbeitnehmer, Region, Tarifkämpfe

Rückblick auf eine Kundgebung während der Tarifrunde 2015

Für höhere Einkommen und eine Arbeitszeitverkürzung in bestimmten Lebenslagen

DIE LINKE. Baden-Württemberg unterstützt die Forderungen der IG Metallerinnen und Metaller nach 6 % mehr Einkommen und kürzeren Arbeitszeiten je nach Lebenssituation und Belastung. Auch diejenigen Mitglieder unseres Kreisverbandes, die in der IG Metall organisiert sind, nehmen aktiv an den Aktionen der Gewerkschaft zur Durchsetzung der Tarifforderungen teil.

Ganzen Beitrag lesen »

Margit Glasow: Arbeitswelt umgestalten, Barrieren abbauen

28. November 2017  Arbeitnehmer, Groko

Internationale Tag für Menschen mit Behinderungen

Am nächsten Wochenende ist der Internationale Tag für Menschen mit Behinderungen. Dazu sprach auf unserer heutigen Pressekonferenz unsere Inklusionsbeauftragte Margit Glasow.

Der Parteivorsitzende Bernd Riexinger äußerte sich im Anschluss an das scheinbar nicht enden wollende Regierungsbildungsdrama mit Stellungnahmen zu einer möglichen Fortsetzung der Großen Koalition, die Rolle, die die SPD dabei spielt, dem Bundesparteitag der Grünen und die Symbolkraft des Konfliktes um die Firma Siemens.

Neoliberalismus gegen Menschen: Hartz IV – abschaffen!

17. Oktober 2017  Arbeitnehmer, Armut, Hartz IV

Seit Jahren gibt es eine verfestigte Erwerbslosigkeit in Deutschland: zwischen drei und zehn Prozent in den verschiedenen Regionen. Die Regierung spricht von Aufschwung. Aber die Arbeitslosenstatistik ist schöngerechnet. Viele Menschen werden in sinnlosen Maßnahmen geparkt oder nicht mitgezählt. Andere sind trotz Arbeit arm und müssen aufstocken. Ganzen Beitrag lesen »