Bundestagswahl 2017: Wir sagen einfach mal Danke!

25. September 2017  Bundestagwahl 2017

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis erreicht DIE LINKE 9,2 Prozent und 69 Mandate, davon fünf Direktmandate. Wir danken den Wählerinnen und Wählern und vor allem den vielen unermüdlichen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern.

Sie haben dafür gesorgt, dass die Themen, die den Menschen unter den Nägeln brennen, auch Gegenstand des Wahlkampfes geworden sind. Auf den Straßen und im Internet, in den Wahlkampfarenen im Fernsehen und bei vielen Podien überall im Land stand DIE LINKE für bezahlbare Mieten, gute Arbeit, bessere Bildung und eine armutsfeste Rente.

Auch in Baden- Württemberg hat DIE LINKE. deutlich zugelegt. In Baden-Württemberg haben wir landesweit 6,4 % der Zweitstimmen errungen. Das ist ein super Wahlergebnis.

In den Wahlkreisen des ländlichen Raums konnten wir gegenüber 2013 deutlich zulegen und neue AktivistInnen gewinnen. Und wir hatten im Wahlkampf und besonders an diesem Wochenende sehr viele Eintritte. 6,30 Prozent der Wählerinnen und Wähler haben uns im Wahlkreis 277 ( Rhein-Neckar ) ihr Vertrauen geschenkt. Unser Direktkandidat, Heinrich Stürtz, konnte 5,19 % der abgegebenen Erststimmen auf sich vereinigen.

 

Neckargemünd besonders erfolgreich

2013 erzielte die Linke in Neckargemünd bei der Bundestagswahl 5,95 % und holte 4,96 % der Erststimmen. Bei der Bundestagswahl 2017 konnten wir 8,85 % holen, Heinrich Stürtz bekam als Direktkandidat 6,9 %. Damit liegen wir sogar über dem baden – württembergischen Durchschnitt – und das auf dem flachen Land!

In unserer Hochburg, der Altstadt von Neckargemünd, sind wir sogar auf 14,48% der Zweit- und 12,07% der Erststimmen (im Vergleich zu 9,6% der Zweitstimmen und 4,48% der Erststimmen 2013) gekommen. Vielen Dank dafür!

Medienhinweise:


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*