Die Waffen nieder – 8000 demonstrieren in Berlin für den Frieden

09. Oktober 2016  Meldungen

csm_2016-10-07-cms-friedensdemo_02969ab531Bis zu 8000 Menschen nahmen am 8. Oktober an einer zentralen Friedensdemonstration in Berlin teil. Unter dem Motto „DIE WAFFEN NIEDER“ verlangten sie einen Stop der Interventionskriege und eine Abrüstung der Bundeswehr.

Auch die Partei DIE LINKE. hatte zur Teilnahme an dieser Protestveranstaltung aufgerufen. Eine der Höhepunkte der Kundgebung war die Rede von Sahra Wagenknecht.

In einem Aufruf der Organisatoren heisst es: „Die aktuellen Kriege und die militärische Konfrontation gegen Russland treiben uns auf die Straße. Deutschland befindet sich im Krieg fast überall auf der Welt. Die Bundesregierung betreibt eine Politik der drastischen Aufrüstung. Deutsche Konzerne exportieren Waffen in alle Welt. Das Geschäft mit dem Tod blüht.“

Medienhinweise:

Unkommentierte Live Übertragung