Kreisverband protestiert mit bis zu 250000 Menschen gegen TTIP

20151010_135443-edited-lowres

Eine der größten Demonstrationen seit Jahrzehnten gab es am Samstag in Berlin. Bis zu 250000 Menschen haben am 10. Oktober an der Protestveranstaltung gegen die Freihandelsabkommen TTIP, TISA und CETA teilgenommen – das ist ein großartiger Erfolg für die Verteidiger von Freiheit und Demokratie und ein deutliches Zeichen an diejenigen, die hinter verschlossenen Türen Rechtsstaat und Demokratie aushöhlen – und die Parlamente entmachten wollen.

Bildschirmfoto-32,5 Std. Video:
Auftaktveranstaltung,   
Washingtonplatz,   
Berliner 
Hauptbahnhof

 

 

 

 

Unser Kreisverband wird auch künftig über die geplanten Freihandelsabkommen informieren und die immer noch viel zu vielen ahnlungslosen Menschen über die drohende Verschwörung gegen unseren Rechtsstaat und unsere Demokratie informieren.

Weitere Berichte über das Anliegen der Demonstranten und über den Verlauf der Veranstaltung gibt es hier: